großes Haus

Premiere:
25.11.2017

Regie:
Stefan Wolfram

Ausstattung:
Katharina Lorenz a.G.

Musik:
Tasso Schille



Darsteller:
Ana Pauline Leitner
Katharina Pöpel
Katharina Krüger
Fiona Piekarek-Jung
Ralph Hensel
Erik Dolata
István Kobjela
Marvin George








 

Von Jewgeni Schwarz

Die verzauberten Brüder

Aus dem Russischen von Rainer Kirsch

Die Hexe Baba-Jaga hat wunderbar schlechte Eigenschaften. Sie ist raffgierig, selbstverliebt und
eifersüchtig. Außerdem lebt sie im berühmten russischen Hexenhaus, das auf Hühnerbeinen umherstolziert. Sie hat zwei Söhne der guten Wassilissa gekidnappt und
in Ahornbäume verwandelt. Auf der Suche nach den beiden trifft Wassilissa nicht nur die von Baba-Jaga schikanierten Geschöpfe Hund, Katze, Bär, sondern auch ihren kleinsten Sohn Iwanuschka, der im finsteren Wald laut pfeifend
seine Brüder suchend den Helden mimt. Gemeinsam gelingt es ihnen, die verzauberten Brüder zu erlösen, wobei Wassilissa auch zum Schwert greift.
Der russische Schriftsteller Jewgeni Schwarz (1896-1958) war in verschiedenen Berufen tätig, u.a. als Journalist und Schauspieler.
Bekannt wurde er durch seine Märchenstücke, die in Verbindung mit zeitgenössischen Anspielungen und verhaltener moralischer Kritik über die Kinderbühne hinaus wirkten: "Die Schneekönigin" (1938), "Der Drache" (1943/
44), "Das gewöhnliches Wunder" (1956), "Die verzauberten Brüder" (1956) u.a.

 


Termine in der Spielzeit:

25.11.2017 17:00 großes Haus Bautzen, Hauptbühne

 

Bei Facebook empfehlen/ Empfehlung per E-Mail senden:
 

homeStartseite | ImpressumImpressum | WebmasterNachricht an Webmaster

geändert:: am 03.08.2017 um 06:41 Uhr.