Burgtheater, großer Saal

Premiere:
24.05.2015

Regie und Spieltext:
Therese Thomaschke

Ausstattung:
Udo Schneeweiß




Spiel:
Annekatrin Weber
Andreas Larraß
Carmen Paulenz a.G.








 

Marionettentheater nach der Geschichte von Carlo Collodi

Pinocchios Abenteuer

Eines Tages schnitzt der Puppenbauer Geppetto eine Puppe. Noch nicht ganz fertig, beginnt diese zu sprechen und sich allein zu bewegen.
Geppettos ganzes Leben ändert sich mit dem kleinen frechen Holzkerl. Pinocchio ist neugierig und unternehmungslustig. Er hält sich einfach nicht an die Regeln, so dass er sich immer wieder herausreden muss.
Leider wächst ihm bei jeder Lüge eine lange Nase. Pinocchio will nicht zur Schule und landet in einem Puppentheater, er wird von Fuchs und Kater betrogen und lernt die blaue Fee kennen, er kommt ins Spielzeugland, wo alle Kinder zu Eseln werden und wird schließlich von einem Walfisch verschluckt. Als ihn sein Papa endlich wiederfindet, verspricht Pinocchio ein folgsamer Junge zu werden. Und siehe da, nach einiger Zeit wird aus der hölzernen Puppe ein richtiger kleiner Mensch.

 


Termine in der Spielzeit:

 

Bei Facebook empfehlen/ Empfehlung per E-Mail senden:
 

homeStartseite | ImpressumImpressum | WebmasterNachricht an Webmaster

geändert:: am 10.04.2017 um 10:27 Uhr.