Der Theaterspielplan Spielzeit 2017 - 2018 für die Hauptbühne


Kassenöffnung sowie Kartenbestellungen Di-Fr 11:00 - 18:00 * Tel. 03591/584225
 

Donnerstag
16.11.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ballett der Landesbühnen Sachsen

 

Freitag
17.11.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von William Shakespeare

 

Samstag
18.11.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Sonntag
19.11.2017
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ballett der Landesbühnen Sachsen
mit Kinderbetreuung

 

Freitag
24.11.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Samstag
25.11.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz
Der Förderverein des Theaters verkauft zur Premiere Märchenkostüme
Der Kostümfundus des Theaters ist nicht nur für die Bühne unverzichtbar, sondern auch eine Freude für alle, die ein spezielles Kostüm ausleihen möchten. Ausgesuchte Röcke, Kleider, Fräcke, Haremsdamen, Wolf und Bär und vieles mehr, können nun sogar erworben werden. Im Angebot sind besonders viele Kostüme für Kinder. Rund um die Premiere wird im Foyer eine »Kostümboutique« eingerichtet. Beratung und Probieren sind selbstverständlich. Zeit dafür ist ab 16 Uhr, in der Pause und natürlich auch nach der Vorstellung im Foyer des großen Hauses.
Premiere

 

Sonntag
26.11.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Montag
27.11.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Dienstag
28.11.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
29.11.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Donnerstag
30.11.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Freitag
01.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Freitag
01.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski

 

Samstag
02.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Sonntag
03.12.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Dienstag
05.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
06.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
06.12.2017
14:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Donnerstag
07.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Freitag
08.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Inszenierung der Landesbühnen Sachsen
Von Antoine de Saint-Exupery
Premiere

 

Samstag
09.12.2017
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Dornröschen
Das „Russische Ballettfestival Moskau“ präsentiert die weltberühmten Ballettklassiker „Dornröschen“ und „Schwanensee“
Russisches Staatstheater für Oper und Ballett Komi
Das 1890 uraufgeführte „Dornröschen“ ist ein Muss für alle Liebhaber des klassischen Balletts. Das besonders bei Familien beliebte Ballett wird Ihre Herzen zum Schmelzen und Kinderaugen zum Leuchten bringen.
Die Geschichte handelt von der wunderschönen Prinzessin Aurora, die bei ihrer Taufe von der bösen Fee verflucht wird und schließlich an ihrem 16. Geburtstag in einen hundertjährigen Schlaf verfällt. Durch den liebevollen und magischen Kuss des Prinzen erwacht Aurora endlich aus ihrem langen Schlaf. Bei der Hochzeit verzaubern Aurora und der Prinz durch ihren pas de deux alle Gäste. Wieder einmal schafft es die märchenhafte Inszenierung von M. Petipa und die unvergleichliche Musik von P. Tschaikowsky, auf der Bühne eine Vollendung im Zusammenspiel von Choreografie und Komposition zu erschaffen.
Platzgruppe 1: 35 Euro, ermäßigt 26 Euro
Platzgruppe 2: 32 Euro, ermäßigt 23 Euro
Ermäßigungen erhalten Kinder bis 16 Jahren.
Schwerbeschädigte mit einem Behindertenausweis erhalten eine ermäßigte Karte und die Begleitperson muss die Karte voll bezahlen.
Schwerbehinderte mit einem "B" im Ausweis erhalten eine ermäßigte Karte und die Begleitperson erhält eine Freikarte.
Rollstuhlfahrer bezahlen den vollen Preis und die Begleitperson erhält eine Freikarte.
Gastspiel

 

Samstag
09.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Schwanensee
Das „Russische Ballettfestival Moskau“ präsentiert die weltberühmten Ballettklassiker „Dornröschen“ und „Schwanensee“
Russisches Staatstheater für Oper und Ballett Komi
Der „Schwanensee“ verkörpert alles was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude.
Das 1877 uraufgeführte Ballett "Schwanensee" aus der Feder des bedeutendsten russischen Komponisten P.I. Tschaikowsky bestimmt seit jeher das klassische Ballett-Repertoire aller leistungsstarken klassischen Ballettensembles. Wer kennt nicht den Tanz der vier kleinen Schwäne oder die atemberaubenden Sprünge und innigen Pas de deux am dem verträumten Schwanensee? Dieses Ballett wird besonders geprägt durch höchste Anforderungen an die tänzerische Perfektion und die emotionale Ausstrahlung der Solisten und die atemberaubende Präzision des Corps de ballet in den Schwanen-Bildern am See.
Es ist das Märchen eines Prinzen, der sich in Odette verliebt, die von dem Zauberer Rotbart in einen weißen Schwan verwandelt wurde. Und diese Liebe wird auf die Probe gestellt. Lyrisches und Tragisches, Festliches und Intimes in dem stimmungsvollen Ambiente der "weißen Bilder" am See im Kontrast zu den prachtvollen und farbenfrohen Kostümen am Königshof, versprechen einen abwechslungsreichen festlichen Abend des großen russischen klassischen Balletts.
Platzgruppe 1: 35 Euro, ermäßigt 26 Euro
Platzgruppe 2: 32 Euro, ermäßigt 23 Euro
Ermäßigungen erhalten Kinder bis 16 Jahren.
Schwerbeschädigte mit einem Behindertenausweis erhalten eine ermäßigte Karte und die Begleitperson muss die Karte voll bezahlen.
Schwerbehinderte mit einem "B" im Ausweis erhalten eine ermäßigte Karte und die Begleitperson erhält eine Freikarte.
Rollstuhlfahrer bezahlen den vollen Preis und die Begleitperson erhält eine Freikarte.
Gastspiel

 

Sonntag
10.12.2017
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Inszenierung der Landesbühnen Sachsen
Von Antoine de Saint-Exupery
mit kostenloser Kinderbetreuung ab 3 J.

 

Montag
11.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Dienstag
12.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
13.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
13.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

5. Bautzener Weihnachtsgala
Michael Nicholson
Ein festliches Weihnachtskonzert, mit stimmungsvollen
musikalischen Überraschungen.
Der aus den USA stammende Tenor Michael Nicholson präsentiert ein hochklassiges Programm, das viele musikalische Stilrichtungen, gesungen, gelesen, gespielt, bereit hält.
Vielseitige musikalische Besonderheiten, spannende Klangerlebnisse, von Klassik bis Pop, machen diesen festlichen Abend zum kulturellen Hochgenuss.
Michael Nicholson, geboren in Charlotte/USA, studierte Musik und Gesang an der Universität North Carolina und wurde nach seinem Studium auf die Opern und Musicalbühnen von New York verpflichtet. Von dort aus begann seine internationale Laufbahn, die ihn dann auch nach Hamburg führte, wo er sehr erfolgreich die Titelrolle des Phantoms im Musical "Phantom der Oper" verkörperte. In Stuttgart war Michael ein umjubelter "Graf von Krolock" in „Tanz der Vampire“.
Anett Baumann, mit ihrem Instrument verzaubert sie das Publikum.
Mitglied der 1. Violinen der Staatskapelle Dresden sowie Mitglied des "Ensemble Frauenkirche Dresden" . Schon mit 12 Jahren wurde das Talent Anett in die Spezialschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden aufgenommen. Studium in Dresden, Kammermusik in Karlsruhe sowie das Studium der Meisterklasse an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin.
Harmony Colours, Das Trio mit den harmonischen Stimmen fand sich durch den gemeinsamen Gesangsunterricht bei Michael Nicholson zusammen. Die 3 singen verschiedenste Stücke von J.S. Bach bis zu den Andrew Sisters. Harmony Colours sind: Elisa Nicholson, der die schöne Stimme schon in die Wiege gelegt wurde, singt über Pop bis Klassik in Perfektion. Romy Glaser, das Multitalent spielt seit dem 11. Lebensjahr Violine, Klavier sowie Gitarre. Begann zunächst eine klassische Gesangsausbildung und kurz danach gesanglicher Feinschliff bei Michael Nicholson. Louisa Ertel, genauso vielseitig mit Instrumenten und Gesang. Komponiert eigene Lieder und gibt Klavier Konzerte.
Krabat, In Groß Särchen lebt der Sauerländer Wolfgang Kraus, der für sich die Krabat Sage entdeckt hat. Seitdem wirbt er als Krabat-Darsteller für die Lausitz in ganz Deutschland. Mit seinem wehendem weißen Haar, weißem Schnauzer und weißem Umhang ist er ein markanter Werbeträger der Oberlausitz.
Kartenpreise: 28 Euro in der ersten Platzgruppe, 26 Euro in der zweiten Platzgruppe, 24 Euro in der dritten Platzgruppe
Gastspiel

 

Donnerstag
14.12.2017
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Weihnachtskonzert des Musiktheaters Görlitz
»Blüh und leuchte, goldner Baum«
Neue Lausitzer Philharmonie
Alle Jahre wieder sind wir auf der Suche nach einem passenden Bäumchen, das dem Fest der Feste auch wirklich gerecht wird. Und stets aufs neue fragen wir uns, wie wir es diesmal dekorieren wollen. »Blüh und leuchte, goldner Baum« lautet das Motto des 40.Weihnachtskonzertes des Gerhart-Hauptmann-Theaters. So überschrieb Ernst Moritz Arndt eines seiner Gedichte. Welche akustischen Schmuckstücke wir für das Jubiläumsprogramm ausgewählt haben, verraten wir noch nicht. Etwas Heimlichkeit sollte schon bleiben. Aber wer neugierig ist und sich fragt, wo der zarte, aber leider auch zerbrechliche Baumschmuck seine Heimat hat, der bekommt sicher im Dezember eine Antwort. Und ist es nur Zufall? Wie manche musikalischen Glanzstücke werden auch die besonders schönen Kugeln mit dem Mund geblasen!
 
Mit Werken von u.a. Georg Philipp Telemann, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Antonio Vivaldi, Edwar Elgar und vielen weiteren
Musikalische Leitung: Albert Seidl | Ulrich Kern
Moderation, Künstlerische Gesamtleitung: Stefan Bley
Choreografie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert
Ausstattung: Franziska Hummel
Gastspiel

 

Donnerstag
14.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Weihnachtskonzert des Musiktheaters Görlitz
»Blüh und leuchte, goldner Baum«
Neue Lausitzer Philharmonie
Alle Jahre wieder sind wir auf der Suche nach einem passenden Bäumchen, das dem Fest der Feste auch wirklich gerecht wird. Und stets aufs neue fragen wir uns, wie wir es diesmal dekorieren wollen. »Blüh und leuchte, goldner Baum« lautet das Motto des 40.Weihnachtskonzertes des Gerhart-Hauptmann-Theaters. So überschrieb Ernst Moritz Arndt eines seiner Gedichte. Welche akustischen Schmuckstücke wir für das Jubiläumsprogramm ausgewählt haben, verraten wir noch nicht. Etwas Heimlichkeit sollte schon bleiben. Aber wer neugierig ist und sich fragt, wo der zarte, aber leider auch zerbrechliche Baumschmuck seine Heimat hat, der bekommt sicher im Dezember eine Antwort. Und ist es nur Zufall? Wie manche musikalischen Glanzstücke werden auch die besonders schönen Kugeln mit dem Mund geblasen!
 
Mit Werken von u.a. Georg Philipp Telemann, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Antonio Vivaldi, Edwar Elgar und vielen weiteren
Musikalische Leitung: Albert Seidl | Ulrich Kern
Moderation, Künstlerische Gesamtleitung: Stefan Bley
Choreografie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert
Ausstattung: Franziska Hummel
Gastspiel

 

Freitag
15.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Freitag
15.12.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Weihnachtskonzert der Kreismusikschule
Sterne zur Weihnacht
Gern beschreibt man in Musik das Thema Sterne. Ihr Licht strahlt auf uns. Mit vielen Tönen wollen auch die kleinen und großen Musiker der Kreismusikschule Bautzen die Herzen und Augen zum Strahlen bringen.
Im ersten Konzert treten die Kinder der Musikalischen Früherziehung neben den schon älteren Schülern aus dem Kammerchor, dem Orchester, der Big Band und den verschiedenen Ensembles in Erscheinung. Im 2. Konzert ist anstelle der Früherziehung der Kinder- und Terzettenchor zu hören. Auch dem 500. Geburtstag von Martin Luther wird in diesem Konzert musikalisch ein Platz eingeräumt. Die Zuhörer können sich also auf eine schöne Vielfalt freuen.
Gastspiel

 

Freitag
15.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Weihnachtskonzert der Kreismusikschule
Sterne zur Weihnacht
Gern beschreibt man in Musik das Thema Sterne. Ihr Licht strahlt auf uns. Mit vielen Tönen wollen auch die kleinen und großen Musiker der Kreismusikschule Bautzen die Herzen und Augen zum Strahlen bringen.
Im ersten Konzert treten die Kinder der Musikalischen Früherziehung neben den schon älteren Schülern aus dem Kammerchor, dem Orchester, der Big Band und den verschiedenen Ensembles in Erscheinung. Im 2. Konzert ist anstelle der Früherziehung der Kinder- und Terzettenchor zu hören. Auch dem 500. Geburtstag von Martin Luther wird in diesem Konzert musikalisch ein Platz eingeräumt. Die Zuhörer können sich also auf eine schöne Vielfalt freuen.
Gastspiel

 

Samstag
16.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Wintertanzgala
"Wendy`s Abenteuerreise"
…ist ein Tanz- Märchen von der TanzSzene Bautzen e.V. nach der Originalgeschichte von Peter Pan. Wendy lernt die wunderbare Welt von Tinkerbell kennen und begegnet dabei wunderschönen Elfen, lustigen Nimmerlandskindern, gefährlichen Piraten und vielen weiteren, zauberhaften Wesen. Nachdem die Piraten ihre gute Freundin Tinkerbell gefangen nehmen, macht sich Wendy auf die gefährliche Suche nach ihr, um sie zu befreien. Ob es ihr am Ende gelingt Tinkerbell zu befreien – das zeigen wir den Zuschauern in unserem Tanzmärchen, welches ca. 400 unserer kleinen und großen TänzerInnen auf die Bühne bringen und in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip Hop Choreografien einfließen lassen.
Gastspiel TanzSzene Bautzen e.V.

 

Samstag
16.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ballett der Landesbühnen Sachsen

 

Sonntag
17.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Wintertanzgala
"Wendy`s Abenteuerreise"
…ist ein Tanz- Märchen von der TanzSzene Bautzen e.V. nach der Originalgeschichte von Peter Pan. Wendy lernt die wunderbare Welt von Tinkerbell kennen und begegnet dabei wunderschönen Elfen, lustigen Nimmerlandskindern, gefährlichen Piraten und vielen weiteren, zauberhaften Wesen. Nachdem die Piraten ihre gute Freundin Tinkerbell gefangen nehmen, macht sich Wendy auf die gefährliche Suche nach ihr, um sie zu befreien. Ob es ihr am Ende gelingt Tinkerbell zu befreien – das zeigen wir den Zuschauern in unserem Tanzmärchen, welches ca. 400 unserer kleinen und großen TänzerInnen auf die Bühne bringen und in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip Hop Choreografien einfließen lassen.
Gastspiel TanzSzene Bautzen e.V.

 

Sonntag
17.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ballett der Landesbühnen Sachsen

 

Montag
18.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Dienstag
19.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
20.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Mittwoch
20.12.2017
14:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Donnerstag
21.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Donnerstag
21.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski

 

Freitag
22.12.2017
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Freitag
22.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ballett der Landesbühnen Sachsen

 

Samstag
23.12.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Montag
25.12.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Dienstag
26.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Mittwoch
27.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Bühnenfassung von Simon Stephens.
Deutsch von Barbara Christ.
Nach dem Roman von Mark Haddon.

 

Donnerstag
28.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski

 

Freitag
29.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Kerry Renard
Deutsch von Angela Burmeister

 

Samstag
30.12.2017
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Ein russisches Märchen von Jewgeni Schwarz

 

Sonntag
31.12.2017
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Sonntag
31.12.2017
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Mittwoch
03.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

3. Philharmonisches Konzert - Neujahrskonzert
Von der Tarantella zum Walzer
Neue Lausitzer Philharmonie
Alfredo Casella (1883–1947) | »Italia« Orchesterrhapsodie op.11
Giuseppe Verdi (1813–1901)/Luciano Berio (1925–2003)
8 Romanzen für Tenor und Orchester
Richard Strauss (1864–1949) | Der Rosenkavalier op.59, Suite für
Orchester

 

Donnerstag
04.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

3. Philharmonisches Konzert - Neujahrskonzert
Von der Tarantella zum Walzer
Neue Lausitzer Philharmonie
Alfredo Casella (1883–1947) | »Italia« Orchesterrhapsodie op.11
Giuseppe Verdi (1813–1901)/Luciano Berio (1925–2003)
8 Romanzen für Tenor und Orchester
Richard Strauss (1864–1949) | Der Rosenkavalier op.59, Suite für
Orchester

 

Samstag
06.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Buddy in Concert, die Rock'n'Roll-Show
Mit den original Stars aus dem Buddy Holly-Musical
Seit dem Musical „BUDDY - Die Buddy Holly Story“ grassiert das Rock ’n’ Roll-Fieber in Deutschland und nun schon zum wiederholten Male in Bautzen. Mit ihrer unverwechselbaren Art wird die Band die größten Hits der Rock ’n’ Roll-Ära zelebrieren und wie immer feiert der volle Saal...!
Gastspiel

 

Sonntag
07.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Die Große Gala-Nacht der Operette
Die Ära der beliebtesten Operettenmelodien!
Ein internationales Starensemble mit Solisten, Ballett und dem Golden Star Orchester. Große Stimmen, prachtvolle Kostüme und traumhafte Tanzszenen erwarten Sie zur „Großen Gala-Nacht der Operette“. Es erklingen Melodien wie DEIN IST MEIN GANZES HERZ, SCHENKT MAN SICH ROSEN IN TIROL, SO STELL ICH MIR DIE LIEBE VOR, DIE JULISCHKA AUS BUDAPEST, ZWEI MÄRCHENAUGEN, WIENER BLUT, HEUTE GEH ICH INS MAXIM, MAUSI SÜß WARST DU HEUT NACHT u. v. m.
Das Orchester, auf der Bühne musizierend, lädt ein zu einem Ausflug zu den Klassikern der Operette wie unter anderem: GRÄFIN MARIZA, MASKE IN BLAU, LAND DES LÄCHELNS, DER VIKTORIA UND IHR HUSAR, HOCHZEITSNACHT IM PARADIES, DIE ZIRKUSPRINZESSIN. „Die Große Gala-Nacht der Operette“ entführt mit hervorragenden Solisten, Ballett und dem Golden Star Orchester das Publikum in die Welt der ewig jungen Operette.
Eine musikalische Reise zu den Lieblingen der Operette. Gute zwei Stunden triumphiert die heile Welt der Operette über jede Alltagssorge. Große Stimmen begeistern in ihrer ganzen Meisterschaft, das Ballett verzaubert mit prachtvollen Kostümen und traumhaften Choreografien. Ein Erlebnis großer Gefühle und unvergessener Melodien in einem einzigartigen Rausch brillanter Stimmen, witzigem Spiel und farbiger Träume.
Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn Melodien, die vor vielen Jahrzehnten erschaffen wurden, heute immer noch in Konzertsälen tausende Besucher begeistern, so wie einst die Kompositionen eines Johann Strauß, Franz Lehar, Emmerich Kalman, J. Offenbach in einem wahren Siegeszug durch alle großen Theater Europas Millionen Operettenliebhaber verzauberten. Die Operette lebt wie eh und je und erfüllt immer noch Sehnsucht nach großen Gefühlen und vielleicht auch ein Stück Traumwelt.
Gastspiel

 

Donnerstag
11.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Landesbühnen Sachsen GmbH, Radebeul
Nach dem Roman von Daniel Kehlmann, Bühnenfassung von Dirk Engler

 

Samstag
13.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Operette von Paul Lincke
Inszenierung der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH

 

Sonntag
14.01.2018
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Wintertanzgala
"Wendy`s Abenteuerreise"
…ist ein Tanz- Märchen von der TanzSzene Bautzen e.V. nach der Originalgeschichte von Peter Pan. Wendy lernt die wunderbare Welt von Tinkerbell kennen und begegnet dabei wunderschönen Elfen, lustigen Nimmerlandskindern, gefährlichen Piraten und vielen weiteren, zauberhaften Wesen. Nachdem die Piraten ihre gute Freundin Tinkerbell gefangen nehmen, macht sich Wendy auf die gefährliche Suche nach ihr, um sie zu befreien. Ob es ihr am Ende gelingt Tinkerbell zu befreien – das zeigen wir den Zuschauern in unserem Tanzmärchen, welches ca. 400 unserer kleinen und großen TänzerInnen auf die Bühne bringen und in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip Hop Choreografien einfließen lassen.
Gastspiel TanzSzene Bautzen e.V.

 

Sonntag
14.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski

 

Dienstag
16.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Neujahrskonzert
Neujahrskonzert 2018
'Wiener Bonbons"
Mit ausgewählten Wiener Bonbons ins Neue Jahr!
Bunt und zuckersüß geht es zu beim Neujahrskonzert 2018: Die schönsten Melodien von Johann Strauss und
seinen Wiener Kollegen vereint die Mittelsächsische Philharmonie unter der Leitung von Generalmusikdirektor
Raoul Grüneis unter dem Titel "Wiener Bonbons". Es erklingen unter anderem Fritz Kreislers "Liebesfreud" und
"Liebesleid" aus den "Ait-Wiener Tanzweisen", Carl Michael Ziehrers Walzer "Weaner Mad'ln", Auszüge aus
Franz von Suppes "Dichter und Bauer" sowie Werke von Johann Strauss: "Im Krapfenwald'l" und die
"Waldmeister-Ouvertüre".
Konzert der Mittelsächsischen Philharmonie Freiberg

 

Freitag
19.01.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Operette von Paul Lincke
Inszenierung der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH

 

Samstag
20.01.2018
10:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Wintertanzgala
"Wendy`s Abenteuerreise"
... ist ein Tanz- Märchen von der TanzSzene Bautzen e.V. nach der Originalgeschichte von Peter Pan. Wendy lernt die wunderbare Welt von Tinkerbell kennen und begegnet dabei wunderschönen Elfen, lustigen Nimmerlandskindern, gefährlichen Piraten und vielen weiteren, zauberhaften Wesen. Nachdem die Piraten ihre gute Freundin Tinkerbell gefangen nehmen, macht sich Wendy auf die gefährliche Suche nach ihr, um sie zu befreien. Ob es ihr am Ende gelingt Tinkerbell zu befreien – das zeigen wir den Zuschauern in unserem Tanzmärchen, welches ca. 400 unserer kleinen und großen TänzerInnen auf die Bühne bringen und in klassischem Ballett, Modern Dance und Hip Hop Choreografien einfließen lassen.
Gastspiel TanzSzene Bautzen e.V.

 

Sonntag
21.01.2018
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Operette von Paul Lincke
Inszenierung der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
mit Kinderbetreuung

 

Donnerstag
01.02.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Operette von Paul Lincke
Inszenierung der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH

 

Samstag
03.02.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Landesbühnen Sachsen GmbH, Radebeul
Nach dem Roman von Daniel Kehlmann, Bühnenfassung von Dirk Engler

 

Sonntag
04.02.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Inszenierung der Landesbühnen Sachsen
Von Antoine de Saint-Exupery

 

Donnerstag
08.02.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

4. Philharmonisches Konzert
Grünen und Blühen
Neue Lausitzer Philharmonie

Antonín Dvořák (1841–1904) | »Mj domov« (»Mein Heim«) op. 62, Ouvertüre
Frank Zabel (*1968) | Konzert für Klarinette und Orchester (2010/2012) |
URAUFFüHRUNG | Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 (B 163)

 

Freitag
09.02.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski

 

Sonntag
11.02.2018
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber
mit Kinderbetreuung
mit Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte

 

Sonntag
18.02.2018
17:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Magie der Travestie - Die Nacht der Illusionen
mit Special Guest „Divine Carousel“ vom RTL Supertalent
Magie der Travestie nimmt Sie auch dieses Jahr wieder mit auf eine Reise an die Grenzen von Illusion und Wirklichkeit. Für zwei Stunden entführen wir Sie aus dem stressigen Alltag und zeigen Ihnen die schillernd funkelnde Welt der Travestie mit Gesang, Tanz, Parodie, Comedy und Erotik.
Freche Moderationen strapazieren Ihre Lachmuskeln, pompöse Kostüme sorgen für leuchtende Augen und unvergleichliche Starimitationen lassen Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Singen Sie mit zu Evergreens, mit denen Sie garantiert den einen oder anderen schönen Moment in Ihrem Leben verbinden. Denn eines ist sicher: Die Paradiesvögel in ihren hinreißenden Kleidern werden nichts unversucht lassen, um die Stimmung im Saal zum Brodeln zu bringen.
Das schrille Dreiergespann von „Divine Carousel“ begeisterte schon 2016 Jury, Publikum und Zuschauer der Castingshow „Das Supertalent“ und ist nun bei uns als Special Guest auf der Bühne. Leuchtende Kostüme, engelsgleiche Stimmen und feurige Choreografien werden Sie von Ihren Sitzen reißen.
Seien Sie Ihrem Lieblingsstar ganz nah und halten Sie diesen einzigartigen Abend in einem Erinnerungsfoto für die Ewigkeit fest. Denn unsere Künstler sind alles andere als publikumsscheu.
Mal sehen, ob es Ihnen nach der Show noch gelingt, zwischen Mann und Frau unterscheiden zu können. Wir wünschen Ihnen - und vor allem den mutigen Männern - ganz viel Spaß und Vergnügen!
Gastspiel

 

Samstag
24.02.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

FALCO-DIE SCHOW
Gastspiel

 

Sonntag
04.03.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Operette von Paul Lincke
Inszenierung der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH

 

Freitag
09.03.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme
Premiere

 

Samstag
10.03.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme

 

Sonntag
11.03.2018
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski
mit Kinderbetreuung

 

Freitag
16.03.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Landesbühnen Sachsen GmbH, Radebeul
Nach dem Roman von Daniel Kehlmann, Bühnenfassung von Dirk Engler

 

Samstag
24.03.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme

 

Sonntag
25.03.2018
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Der Traumzauberbaum und Mimmelitt
Ein Familienmusical mit dem REINHARD LAKOMY-Ensemble
Gastspiel

 

Donnerstag
29.03.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

5. Philharmonisches Konzert
Anna Karenina
Neue Lausitzer Philharmonie
Rodion Shchedrin (*1932) »Anna Karenina« Romantische Musik für Orchester
Peter Tschaikowski (1840–1893) Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

 

Donnerstag
12.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Sinfoniekonzert
"Stalingradsinfonie" Kammerorchester des Sorbischen National-Ensembles

 

Freitag
13.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme

 

Samstag
14.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Alice und ihre wundersame Reise
TanzART e.V. - Zentrum für Tanz, Bewegung & Kunst
„Alice – und ihre wundersame Reise“ ist eine moderne Tanzinszenierung für die ganze Familie, die in skurriler Weise, spannend und effektvoll zwischen scheinbarer Realität und Traumwelt changiert. Moderne zeitgenössische Tanzsprache treffen auf dynamische Videoprojektionen und farbenfrohe Kostüme aber auch ernste Themen. Durch den Tanz und Erzählungen werden die Zuschauer in eine wunderbare Welt entführt, in der alles aber auch nichts realistisch erscheint. Inspiriert von den Kinderbücher „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ des britischen Lewis Carroll entwickelten die künstlerischen Leiter von TanzART Jana Schmück und Anne Dietrich ein Stück mit 150 ihrer Schüler. Alice erlebt sonderbare Begegnungen mit großen und kleinen Helden auf ihrer wundersamen Reise durch ihre Phantasiewelt und lernt viel über sich selbst und das Leben. Mit viel Tempo, einen lebhaften Ensemble, jugendlichem Witz und einer Portion Lebensweisheit entführt das Stück die Zuschauer in eine skurrile Traumwelt und schafft gleichzeitig einen Bezug in unsere heutige Gegenwart.
Denn sind wir nicht alle ein bisschen Alice?
Eine Produktion von TanzART - Atelier für Tanz, Bewegung & Kunst
Konzept & Choreografie: Anne Dietrich & Jana Schmück
Videoanimation: Mangesh Parab
Gefördert vom Landkreis Bautzen
Gastspiel

 

Donnerstag
19.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme

 

Freitag
20.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Komödie von Francis Veber

 

Samstag
21.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Oliver Bukowski

 

Freitag
27.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Luchino Visconti, Enrico Medioli, Nicola Badalucco
Für die Bühne übersetzt und bearbeitet von Hans Peter Litscher
Premiere

 

Samstag
28.04.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Luchino Visconti, Enrico Medioli, Nicola Badalucco
Für die Bühne übersetzt und bearbeitet von Hans Peter Litscher

 

Sonntag
29.04.2018
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Alice und ihre wundersame Reise
TanzART e.V. - Zentrum für Tanz, Bewegung & Kunst
„Alice – und ihre wundersame Reise“ ist eine moderne Tanzinszenierung für die ganze Familie, die in skurriler Weise, spannend und effektvoll zwischen scheinbarer Realität und Traumwelt changiert. Moderne zeitgenössische Tanzsprache treffen auf dynamische Videoprojektionen und farbenfrohe Kostüme aber auch ernste Themen. Durch den Tanz und Erzählungen werden die Zuschauer in eine wunderbare Welt entführt, in der alles aber auch nichts realistisch erscheint. Inspiriert von den Kinderbücher „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ des britischen Lewis Carroll entwickelten die künstlerischen Leiter von TanzART Jana Schmück und Anne Dietrich ein Stück mit 150 ihrer Schüler. Alice erlebt sonderbare Begegnungen mit großen und kleinen Helden auf ihrer wundersamen Reise durch ihre Phantasiewelt und lernt viel über sich selbst und das Leben. Mit viel Tempo, einen lebhaften Ensemble, jugendlichem Witz und einer Portion Lebensweisheit entführt das Stück die Zuschauer in eine skurrile Traumwelt und schafft gleichzeitig einen Bezug in unsere heutige Gegenwart.
Denn sind wir nicht alle ein bisschen Alice?
Eine Produktion von TanzART - Atelier für Tanz, Bewegung & Kunst
Konzept & Choreografie: Anne Dietrich & Jana Schmück
Videoanimation: Mangesh Parab
Gefördert vom Landkreis Bautzen
Gastspiel

 

Sonntag
06.05.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme

 

Mittwoch
09.05.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

6. Philharmonisches Konzert
Meeresluft
Neue Lausitzer Philharmonie
Benjamin Britten (1913–1976) »Four Sea Interludes« op. 33a aus »Peter Grimes«
Edward Elgar (1857–1934) »Sea Pictures« op. 37 Lieder für Alt und
Orchester
Luca Lombardi (*1945) Mare per grande Orchestra (reduzierte
Fassung)
Jacques Ibert (1890–1962) »Escales« Suite für Orchester

 

Samstag
12.05.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Luchino Visconti, Enrico Medioli, Nicola Badalucco
Für die Bühne übersetzt und bearbeitet von Hans Peter Litscher

 

Sonntag
13.05.2018
15:00

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme
mit Kinderbetreuung

 

Donnerstag
17.05.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Luchino Visconti, Enrico Medioli, Nicola Badalucco
Für die Bühne übersetzt und bearbeitet von Hans Peter Litscher

 

Samstag
19.05.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Von Luchino Visconti, Enrico Medioli, Nicola Badalucco
Für die Bühne übersetzt und bearbeitet von Hans Peter Litscher

 

Samstag
26.05.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

Uraufführung - Theaterpreis Lausitzen 2017
Von Ralph Oehme

 

Donnerstag
21.06.2018
19:30

großes Haus Bautzen, Hauptbühne

7. Philharmonisches Konzert
Abschied
Neue Lausitzer Philharmonie
Gustav Mahler (1860–1911) Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

Symbol Puppentheater Puppentheater, Symbol sorbisch sorbisch, Abstecher: Theater auf Achse, Karten bestellen
Die letzte Änderung dieser Seite erfolgte am 16.11.2017 um 09:28.